10 Banking-Trends in 2018, die man kennen sollte

Entwicklungen im Bankenjahr 2018

Welches sind die wichtigsten Entwicklungen für Banken und Sparkassen? Eine aktuelle Studie sieht zehn Trends von Bedeutung für das Bankenjahr 2018.

Studien und Research zu strategischen Trends und Entwicklungen in der Finanzdienstleistung

Zahlreiche Trends und Entwicklungen sind von übergeordneter strategischer Bedeutung für Banken und Sparkassen. Im Bank Blog finden Sie Studien zu den wichtigsten strategischen Trends und Entwicklungen im Finanzbereich.
©

Partner aomuaquangcao.info

Prognosen sind immer eine knifflige Aufgabe, besonders für eine Branche wie das Bankenwesen, das weiterhin dynamischen Veränderungen entgegensieht. Auf der Grundlage vielfältiger Kontakte und Interaktionen mit Bankführungskräften in den letzten zwölf Monaten hat das Beratungsunternehmen Accenture zehn Schlüsseltrends für das Retail Banking 2018 erarbeitet.

10 Banking-Trends für 2018

Die Studie fasst in den folgenden zehn Trends Auswirkungen auf Privat- und Geschäftsbanken zusammen. Sie wurden unter anderem von einer Mischung aus regulatorischen, wettbewerblichen und technologischen Fragen bestimmt. Banken, die einfach, agil und profitabel werden, sind am besten aufgestellt, um für das, was kommt, gerüstet und zukunftsfähig zu sein.

1. Open Banking wird Mainstream

In diesem Jahr werden sich die Einstellungen zu Open Banking verändern. Es könnte zwei Gruppen geben: Zum einen diejenigen, die sich als Partner positionieren, zum anderen, diejenigen die sich weiterhin hinter Handelsbarrieren verstecken, und dabei versuchen, die rückläufigen Gewinne aus alten Geschäftsmodellen zu erzielen.

2. Zunehmende Bedeutung der Cloud

Es gibt bereits heute zahlreiche Belege dafür, dass eine Cloud genauso sicher sein kann wie private Rechenzentren. Im Jahr 2018 wird sich Diskussionen um das Thema Cloud von „Ob“ zu „Wie und Wann“ verändern.

3. Zweitteilung der IT

Herkömmliche Mainframe-Core-Banking-Anwendungen sind für die digitale Zukunft nur wenig geeignet. Statt jahrzehntealte Technologie in Teilstücken zu ersetzen, nutzen immer mehr Banken ihre vorhandenen Kernsysteme als Basis für die Rechnungslegung und verlagern gleichzeitig Kundeninteraktionen und Analysen in die Cloud.

4. Digitalisierung als Must-have

Galt Online-Abschlussfähigkeit bis vor kurzem noch als nice-to-have, wird in 2018 das Versäumnis, echte digitale Vertriebskanäle bereitzustellen, zu einer existenziellen Bedrohung. Kunden erwarten heute, dass sie durchgängig Bankdienstleistungen auch online abschließen können.

5. Identitätsbetrug verhindern

Digitaler Identitätsbetrug wird zu einer ernsthaften Gefahr für die Banken. Es gilt, echte Kunden von gefälschten zu unterscheiden, ohne die Vorteile einer positiven digitalen Kundenerfahrung zu unterminieren.

6. Weniger Bankfilialen

Digitales Banking wird dazu beitragen, die Anzahl der Bankfilialen weiter zu reduzieren. Die Herausforderung für die Institute besteht darin, die richtige Balance zwischen persönlichen und digitalen Angeboten zu finden.

7. FinTechs als Partner

Der FinTech-Trend hat zahlreiche Innovationen im Finanzsektor induziert und die digitale Entwicklung der etablierten Institute beschleunigt. In 2018 wird es wahrscheinlich mehr FinTech-Übernahmen geben, da große Player eher kaufen als selbst aufbauen wollen.

8. Comeback der US-Banken

Unterstützt durch regulatorische Entlastungen, niedrigeren Steuern und steigenden Zinsen auf nationaler Ebene könnten große US-Banken ihre Investitions- und Wettbewerbsaktivitäten deutlich auszuweiten.

9. Kunden besser kennenlernen

Künstliche Intelligenz ermöglicht es Banken, kontextbezogene, ganzheitliche Beratung anzubieten, die tatsächlich im besten Interesse der Kunden liegen. Damit einher geht ein radikales Maß an Transparenz, das die meisten Banken so bisher nicht kennen. Wenn Banken diese Möglichkeiten nicht nutzen, werden es andere tun.

10. Die Bitcoin-Blase könnte platzen

Wie der Wert einer holländischen Tulpenzwiebel im 15. Jahrhundert, wird der Bitcoinkurs mittelfristig kaum der wirtschaftlichen Schwerkraft trotzen können. Was weiterhin von Bedeutung sein wird, ist die zugrunde liegende Distributed-Ledger-Technologie.
Zum Downloadlink zur Studie (engl.) gelangen Sie über Laterpay.

Ein Service aomuaquangcao.info

aomuaquangcao.info prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Viel günstiger als der Einzelkauf:

Alternativ zum Einzelkauf besteht die Möglichkeit, einen Zeitpass zu erwerben. Dieser ist wesentlich günstiger als ein Einzelkauf. Mit dem „Zeitpass Studien“ bekommen Sie vollen Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten der Studienrubrik.

Für weitere Informationen und Hintergründe lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Laterpay.

Bei Fragen und Problemen zu/mit LaterPay hilft der Laterpay-Kundendienst, viele Fragen werden auch im beantwortet.

Jetzt kaufen für 1,49EUR

Jahrespass

1 Jahr Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich aomuaquangcao.info.

Zurück
Gültigkeit1 Jahr
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Allgemein
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis98,75 EUR

Monatspass

1 Monat Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich aomuaquangcao.info.

Zurück
Gültigkeit1 Monat
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Allgemein
Verlängert sichNach 1 Monat
Preis9,75 EUR
Kündigung Jederzeit kündbar

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 5 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Bank Blog Newsletter abonnieren und keinen Trend mehr verpassen!

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber aomuaquangcao.info und ist der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Этот нужный web-сайт , он описывает в статьях про рынок ценных бумаг в россии.
https://progressive.com.kz/

progressive.com.kz

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren