Alternativen zu einer Fusion Deutsche Bank/Commerzbank

Eine Open Banking Plattform für Deutschland und Europa

Auch nach der gescheiterten Fusion zwischen Deutsche Bank und Commerzbank gehen die Diskussionen über Mega-Fusionen im deutschen Banking weiter. Ein Diskussionspapier bringt eine alternative Plattformlösung ins Gespräch.

Studien und Research zu strategischen Trends und Entwicklungen in der Finanzdienstleistung

Zahlreiche Trends und Entwicklungen sind von übergeordneter strategischer Bedeutung für Banken und Sparkassen. Im Bank Blog finden Sie Studien zu den wichtigsten strategischen Trends und Entwicklungen im Finanzbereich.

Partner aomuaquangcao.info

Die Fusion zwischen Deutsche Bank und Commerzbank ist vom Tisch. Ob endgültig oder nur vorübergehend, wird die Zukunft zeigen. Die Diskussionen über die Notwendigkeit einer deutschen Megabank reißen indessen nicht ab.

Vor allem das deutsche Finanzministerium scheint seine Commerzbankaktien gerne loswerden zu wollen. So war zu lesen, dass Finanzminister Scholz und sein Staatssekretär – Ex Goldman Sachs Investmentbanker Jörg Kukies – noch während der Verhandlungen zwischen Deutsche Bank und Commerzbank Gespräche mit ausländischen Interessenten geführt haben sollen. Unter anderem soll es Treffen mit Vertretern von Unicredit (Italien), BNP Paribas (Frankreich), ING (Niederlande) und UBS (Schweiz) gegeben haben.

Open Banking Plattform als Fusionsalternative

Vor kurzem nun haben Prof. Dr. Volker Brühl vom Center for Financial Studies und Prof. Dr. Jan Pieter Krahnen von der Goethe Universität Frankfurt, ein gemeinsames Diskussionspapier über eine Fusionsalternative vorgelegt.

In ihrem Beitrag machen sie sich Gedanken über die Zukunft von Deutsche Bank und Commerzbank und versuchen einen neuen Zugang zu dem Thema zu entwickeln. Statt einer Fusion schlagen sie eine Teilfusion der Datenzentren vor. Auf diese Weise würde die Grundlage für eine Open Banking Plattform entstehen, an der perspektivisch weitere Finanzinstitute teilnehmen könnten.

Datenkooperation im Banking als GAFA-Alternative

Die über die Daten kooperierenden Institute blieben mit Blick auf Produkte und Dienstleistungen unverändert Konkurrenten. Die Autoren weisen ausdrücklich darauf hin, dass so keine „national champions“ entstehen. Sie sehen vielmehr eine europäische Basis für einen erfolgversprechenden Wettbewerb mit den großen Datenplattformen aus USA und China, die aus ihrer Sicht früher oder später in den Finanzmarkt eindringen werden.

Das vorgeschlagene Modell einer offenen Datenplattform für Banken schütze damit das Kernanliegen der Bankenunion: Die Schaffung eines Finanzsystems, dessen Banken jede für sich ausscheiden können ohne eine systemische Krise auszulösen, und ohne den Steuerzahler zu einer Rettungsaktion zu zwingen.

Zum Downloadlink zum Diskussionspapier gelangen Sie über Laterpay.

Sind Sie schon Premium-Leser?

Premium Abonnenten aomuaquangcao.info haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zur Studie. Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Ein Service aomuaquangcao.info

aomuaquangcao.info prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Jetzt kaufen für 1,95EUR
Bereits gekauft?

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,75 Stern(e) - 4 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber aomuaquangcao.info und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

aomuaquangcao.info Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

aomuaquangcao.info Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren