Erfolgreich die digitale Transformation meistern – Infografik

Gründe für Scheitern und Erfolg bei der Digitalisierung

Weniger als ein Drittel der deutschen Unternehmen sieht sich für die digitale Transformation gut gerüstet. Es fehle an Technologien und Führungsqualitäten, einem Einbezug der Mitarbeiter sowie an der Etablierung einer digitalen Kultur.

Aktuelle Trends, Studien und Research zur Digitalisierung

Die Digitalisierung erfasst unseren Alltag und die gesamte Wirtschaft ist davon betroffen. Die Geschäftsmodelle ganzer Branchen werden dadurch – teilweise dramatisch – verändert. Auch Banken und Sparkassen können sich diesem Trend nicht entziehen. Studien zu den aktuellen Trends und Entwicklungen in diesem Bereich finden Sie im Bank Blog.

Weltweit investieren Unternehmen bis 2021 voraussichtlich mehr als zwei Billionen US-Dollar in die Digitalisierung. Dennoch glaubt nur eine Minderheit der Unternehmen, über die nötigen digitalen Technologien und Führungsqualitäten zu verfügen, um die digitale Transformation erfolgreich zu bewältigen. Die ist das zentrale Ergebnis einer Studie der Unternehmensberatung Capgemini, für die über 1.300 Führungskräfte aus 757 Unternehmen befragt worden. Zwei Drittel der Unternehmen würden daran scheitern, eine starke digitale Kultur zu entwickeln und ihre Mitarbeiter in die Digitalisierung einzubeziehen.

Partner aomuaquangcao.info

Die Studie zieht außerdem einen Vergleich mit den Ergebnissen einer Analyse aus dem Jahr 2012. Demnach sehen sich die Unternehmen im Durchschnitt heute schlechter aufgestellt als vor sechs Jahren.

Wachsende Kluft zwischen CIO und anderen Führungskräften

Die Beziehungen zwischen dem CIO und den weiteren Mitgliedern der Geschäftsführung ist entscheidend für eine erfolgreiche digitale Transformation. Hier zeichnet sich jedoch eine Verschlechterung ab.

Während im Jahr 2012 CIO und Führungskräfte noch in 65 Prozent der Unternehmen ein gemeinsames Verständnis von der Rolle ihrer IT hatten, wird das heute nur noch in 37 Prozent der Unternehmen so gesehen.

Ein ähnlich starker Rückgang der Einigkeit – von 59 auf 35 Prozent – zeigt sich hinsichtlich der Frage, ob CIO und Führungskräfte eine gemeinsame Vision davon haben, wie IT zur Produktivitätssteigerung eingesetzt werden kann. Auch bei den Prioritäten von IT-Investitionen ziehen nur noch 36 Prozent der CIOs und die weiteren Führungskräfte an einem Strang – statt 53 Prozent im Jahr 2012.

Fehlende digitale Kultur blockiert Digitalisierungserfolg

Zu den Schwierigkeiten auf Führungsebene kommen Rückschritte bei der Einbeziehung des gesamten Teams hinzu. Statt 49 Prozent wie im Jahr 2012 sagen jetzt noch 36 Prozent, dass bei ihnen jeder die Möglichkeit hat, sich am Meinungsaustausch über digitale Initiativen zu beteiligen. Bei deutschen Unternehmen sind es sogar nur 27 Prozent.

Deutsche Unternehmen liegen auch bei weiteren Aspekten ihrer digitalen Kultur um mehrere Prozentpunkte hinter dem internationalen Durchschnitt. Während sich international die Führung von 40 Prozent der Unternehmen aktiv dafür einsetzt, dass ihre Mitarbeiter ihre digitalen Fähigkeiten verbessern, trifft dies auf nur 30 Prozent der deutschen Unternehmen zu. Ähnlich hoch ist global und in Deutschland (38 und 37 Prozent) der Anteil der Unternehmen, die offiziell ein Programm zu digitalen Fortbildung ihrer bestehenden Mitarbeiter haben – beispielsweise durch Kurse oder Mentoring.

Infografik: Erfolg in der digitalen Transformation

Die folgende Infografik hasst ausgewählte Ergebnisse der Studie anschaulich zusammen und stellt Gründe für das Scheitern und den Erfolg von Unternehmen auf dem Weg zur digitalen Transformation dar:

Infografik: Erfolg bei der digitalen Transformation

Gründe für Scheitern und Erfolg auf dem Weg zur digitalen Transformation.

Zum Downloadlink zur Studie (engl.) gelangen Sie über Laterpay.

Ein Service aomuaquangcao.info

aomuaquangcao.info prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Anzeige

Viel günstiger als der Einzelkauf:

Alternativ zum Einzelkauf besteht die Möglichkeit, einen Zeitpass zu erwerben. Dieser ist wesentlich günstiger als ein Einzelkauf. Mit dem „Zeitpass Studien“ bekommen Sie vollen Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten der Studienrubrik.

Für weitere Informationen und Hintergründe lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Laterpay.

Bei Fragen und Problemen zu/mit LaterPay hilft der Laterpay-Kundendienst, viele Fragen werden auch im beantwortet.

Jetzt kaufen für 1,49EUR

Jahrespass

1 Jahr Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich aomuaquangcao.info.

Zurück

Gültigkeit 1 Jahr
Zugriff auf Alle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis 98,75 EUR

Monatspass

1 Monat Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich aomuaquangcao.info.

Zurück

Gültigkeit 1 Monat
Zugriff auf Alle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sich Nach 1 Monat
Preis 9,75 EUR
Kündigung Jederzeit kündbar

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 4 Bewertung(en)

Bank Blog Newsletter abonnieren und keinen Trend mehr verpassen!

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren