Fünf gruselige Halloween Marketingideen für Banken

Feste sollte man feiern, wie sie fallen

Halloween steht wieder einmal vor der Tür. Das aus den USA importierte Ereignis bietet Banken und Sparkassen zahlreiche Möglichkeiten, vor allem mit der jüngeren Zielgruppe in Kontakt und ins Gespräch zu kommen. Diese gilt es, zu nutzen!

Gruseliges Bankmarketing an Halloween

Banken und Sparkassen sollten Halloween für ungewöhnliche Marketingaktionen nutzen.

Halloween war ursprünglich vor allem im katholischen Irland verbreitet und wurde dort als Tag vor Allerheiligen gefeiert. Irische Auswanderer brachten es in die USA, wo sich die heute bekannte „Kürbis- und Gespensterkultur“ entwickelt hat. Von dort kam es Ende er 90er Jahre als fröhlich-schauriger Kult zu uns und hat sich seitdem fest etabliert.

Partner aomuaquangcao.info

Vor vielen Fenstern stehen Kürbisse, vor allem Kinder ziehen am Abend verkleidet von Haus zu Haus, um mit dem inzwischen klassischen „Trick or Treat“ (Gib uns Süßes, sonst gibt*s Saures) Leckereien einzusammeln. Doch auch Jugendlich und Erwachsene haben Gefallen an Halloween gefunden, wie die zahlreichen Halloween-Partys beweisen.

Und nicht zuletzt hat Halloween auch wirtschaftliche Bedeutung erlang: Über geben die Deutschen jedes Jahr für Halloween-Produkte aus. So werden für das Fest jedes Jahr alleine 500.000 Kostüme verkauft.

Halloween als Banking Event nutzen

Feste sollte man feiern, wie sie fallen. Auch Banken und Sparkassen sollten Halloween daher nutzen, um mit Kunden und Nichtkunden in Kontakt zu kommen. Dafür gibt es viele Möglichkeiten, von denen zahlreich bereits vorgestellt wurden:

Fünf neue Marketing-Ideen für Banken und Sparkassen zu Halloween

In diesem Jahr präsentiere ich Ihnen fünf neue Ideen rund um Halloween.

  1. Veranstalten Sie eine Halloween-Party: Diese kann zum Beispiel in Ihrer größten Filiale stattfinden oder, wenn Sie in Ihrem Marktgebiet eine entsprechende Location haben, stilecht in einem Gewölbekeller oder auf einer Burg oder in einem Schloss. Im Verlauf der Party bieten sich viele Möglichkeiten einer Anerkennung für die Teilnehmer, sei es für das beste Tanzpaar, das schönste Kostüm oder das beste Make-up.
  2. Veranstalten Sie einen Halloween-Foto-Wettbewerb: Nutzen Sie Ihre Social Media-Kanäle und prämieren Sie auch dort das schönste Halloween-Kostüm oder Halloween-Makeup. Vorschläge können z.B. über Facebook oder Instagram eingereicht werden und die Bewertung kann entweder über eine Jury oder – per Crowd-Voting – über Ihre Webseite erfolgen. Das ganze funktioniert natürlich auch mit einem Video-Wettbewerb.
  3. Prämieren Sie den besten Halloween-Reim: Arbeiten Sie dazu mit einer lokalen Zeitung zusammen und bitten um Einsendung eigener kreativer Halloween-Reime der Leser.
  4. Suchen Sie nach dem schönsten Halloween-Kürbis: Laden Sie Kunden und Nichtkunden dazu ein, ihren schönsten Halloween-Kürbis in Ihrer örtlichen Filiale auszustellen und bitten Sie Ihre Kunden um eine Bewertung.
  5. Feiern Sie Halloween auf Ihrer Webseite: Sicherlich kennen Sie den Google-Doodle?! Kaum ein Tag vergeht, ohne dass Google auf seiner Webseite auf ein spezielles Ereignis, ein Jubiläum oder eine besondere Persönlichkeit hinweist. Auch Sie können auf Ihrer Webseite Ihr Logo mit Halloween-Elementen versehen und vielleicht noch das eine oder andere spezielle Halloween-Angebot ergänzen. Das Ganze sollte natürlich in Ihren Marketingplan eingebunden sein.

Führt Ihr Institut bereits spezielle Aktionen an Halloween durch?

Führt Ihre Bank oder Sparkasse spezielle Aktionen an Halloween durch?

Loading ... Loading ...

Falls ja, freue ich mich auf einen Bericht für den Bank Blog.

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 8 Bewertung(en)

Bank Blog Newsletter abonnieren und keinen Trend mehr verpassen!

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren