Operative Exzellenz in Retailbanken

Kampf gegen Verschwendung – Strategien für effiziente Prozesse

Banken sollten ihre Prozesse industriellen Standards angleichen. Wie dies gelingen kann und welche typischen Fehler in Zusammenhang damit häufig gemacht werden, schildert Klaus Röhr in seinem Buch „Operative Exzellenz in Retailbanken“. Bank Blog Leser haben die Chance ein Exemplar zu gewinnen.

Buchtipps und Leseempfehlungen für Führungskräfte und Manager

Die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen ist als Bestandteil einer Karriere in Zeiten der Veränderung allgemein akzeptiert. Dass „Lesen bildet“ weiß schon der Volksmund. Obwohl wir alle tagtäglich viel zu viel lesen „müssen“, lesen wir wohl alle gleichzeitig auch viel zu wenig. Im Bank Blog finden Sie daher Hinweise und Empfehlungen auf interessante Bücher, die Ihnen neue Erkenntnisse und Ideen vermitteln sollen.
©

Die Königsdisziplin industriellen Handelns ist die Fähigkeit, Ressourcen und Kapital für Prozessoptimierungen genau da zu investieren, wo sie für eine erfolgreiche Ausführung der Strategie am notwendigsten sind.

Die Partner aomuaquangcao.info

Das Retailbanken an vielen Fronten unter Druck stehen, ist sicherlich keine Neuigkeit. Allerdings könnte man nach mehr als zwei Jahrzehnten Erfahrung im Umgang mit industriell geprägten Methoden zur Prozessoptimierung vermuten, dass sich Banken auf ein hohes Niveau bei der Verarbeitung ihrer Geschäftsvorfälle entwickelt haben. Doch das Fazit fällt keineswegs durchweg positiv aus. Banken haben hier oft ein großes Defizit. Denn sie sind meist nach Abteilungen und Funktionen aufgebaut, anstatt nach dem Fluss der wertschöpfenden Schritte.

Toyota als Vorbild für dauerhafte Effizienz in Banken

Genau an dieser Stelle setzt Klaus Röhr mit seinem Buch an. Er zeigt auf, dass die etablierten Organisationsstrukturen in Banken oft die größte Barriere für dauerhaft effiziente Prozesse sind. In seinem Buch vermittelt er Methoden und ein Vorgehen, wie Prozesse verbessert und wettbewerbsfähige Strukturen implementiert werden können.

Röhr nimmt dabei Bezug auf das Erfolgsmodell des Toyota-Systems, mit dem er sich mehrere Jahre intensiv beschäftigt hat. Er hat diejenigen Erfolgsfaktoren ermittelt, von denen auch Retailbanken enorm profitieren können.

Buchtipp: Klaus Röhr: Operative Exzellenz in Retailbanken

Buchtipp: Klaus Röhr: Operative Exzellenz in Retailbanken

Beispielsweise gibt Toyota freimütig zu, dass sein industrielles Konzept längst nicht so erfolgreich wäre, wenn es nicht gelungen wäre, herausragende Mitarbeiter heranzubilden. Mit Sicherheit verfügen deutsche Retailbanken über sehr gut ausgebildete bankfachliche Mitarbeiter, das steht außer Frage. Beim genauen Hinsehen aber ist die Fähigkeit von Bankmitarbeitern, hocheffiziente Prozesse nach modernen industriellen Prinzipien zu planen und zu implementieren, im Vergleich zur Automobilindustrie, nur unzureichend entwickelt. Mitarbeiter von Toyota werden beispielsweise dazu befähigt, Verschwendung in all ihren Formen und Ausprägungen regelrecht zu „sehen“. Jederzeit Verschwendung in Prozessen zu erkennen, ist dabei nur eines von vielen Merkmalen herausragender Mitarbeiter.

Anzeige

Die Retail Bank AG als fiktives Fallbeispiel

Praxisnah erläutert Röhr mithilfe eines durchgehenden Fallbeispiels, der Retail Bank AG, wie sich Verschwendung identifizieren und eliminieren lässt und wie Digitalisierung und Informationstechnologie im Kontext der operativen Exzellenz funktionieren.

Zentraler Bestandteil des Vorgehens ist eine Methode, die sicherstellt, dass sich operative Exzellenz strikt an den strategischen Zielen des Kreditinstituts ausrichtet. Darüber hinaus schildert er anhand vieler Beispiele, welche Fehler im Zuge erfolgskritischer Transformationsprojekte bei der Etablierung dauerhaft schlanker und effizienter Prozesse in der Branche häufig gemacht werden und wie diese vermieden werden können. Er zeigt auf, wie eine ambitionierte Transformation hin zu radikal verbesserten und nachhaltigen Prozessen gestaltet werden kann.

„Operative Exzellenz in Retailbanken“ ist praxisnah geschrieben. Trotz aller Unterschiede zwischen den Produktionsprozessen in der Sachgüterindustrie und in Dienstleistungsunternehmen arbeitet der Autor nützliche Ansatzpunkte für das Kreditgewerbe heraus, etwa, wenn es um die Anstrengungen zur systematischen Identifikation von Verschwendung, um die Qualifikation von Mitarbeitern und die Etablierung effizienter Strukturen geht.

Das Buch hat 300 Seiten. Sie erhalten es u.a. bei Amazon:

Über den Autor

Klaus Röhr ist seit 1990 in der IT- und Beratungsbranche tätig. Seine erste Berufserfahrung sammelte der Wirtschaftsinformatiker als Entwickler von Warenwirtschaftssystemen für Handel und Industrie. Danach schlug der Autor eine Vertriebskarriere ein und begleitet Kunden im Bankensektor bei der Bewältigung erfolgskritischer Transformationsprojekte.

Klaus Röhr, Autor von Operative Exzellenz in Retailbanken

Klaus Röhr begleitet Kunden im Bankensektor bei der Bewältigung erfolgskritischer Transformationsprojekte.

Buchverlosung

Bank Blog Leser haben die Chance, eines von drei Exemplaren des Buches zu gewinnen. Schreiben Sie dazu bis zum 26. April 2018 in einem Kommentar unter den Artikel, was Sie an dem Buch besonders interessiert. Die drei Bücher werden unter allen Lesern, die einen Kommentar abgegeben haben verlost. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt und müssen dann innerhalb einer Woche ihre vollständige Adresse mitteilen.

Mit der Teilnahme stimmen Sie den vorgenannten Hinweisen/Teilnahmebedingungen zu.

 

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,79 Stern(e) - 14 Bewertung(en)

Bank Blog Newsletter abonnieren und keinen Trend mehr verpassen!

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

6 Kommentare

  1. Am meisten interessieren mich die Methoden, mit denen es Toyota zum eine geschafft hat, exzellente Mitarbeiter zu bilden und damit dann gleichzeitig Exzellenz in den Prozessen herstellen konnte. Das Buch bietet hier interessante Einblicke, wie die Verfahrensweisen aus der produzierenden Industrie auf ein Dienstleistungsunternehmen adaptiert werden kann.

  2. Als Prozess Owner in einer Retailbank interessiere ich mich für die fortlaufende Optimierung im Zusammenhang mit Prozessen und Strukturen. Das Buch würde mich daher sehr interessieren.

  3. Sehr geehrter Herr Dr. Hansjörg Leichsenring,

    da wir in unserer Strategie Lean Management verankert haben und ich für die Umsetzung verantwortlich bin, würde mich der Abgleich zwischen unserem Vorgehen und dem im Buch beschriebenen Vorgehen interessieren.

    Vielen Dank und viele Grüsse
    JFB

  4. Peter Schäfer am

    Fand es immer schon total spannend branchenübergreifend zu denken und im Sinne von „Best Practice“, Prozesse ins Retailgeschäft einer Sparkasse zu übertragen. Insofern verspreche ich mir von dem Buch von Herrn Röhr effektive Ansätze und Umsetzungshilfen für die Arbeit im Vertriebscontrolling.

    Danke und beste Grüße

  5. Jörn Hanisch am

    In der Praxis stelle ich fest, dass nicht optimale Prozesse die Retail-Banken nicht nur innerbetrieblich Effizienz kosten, sondern auch den Vertrieb ausbremsen. Die Idee, der Übernahme von Ansätzen aus der Automobilindustrie interessiert mich daher brennend.

У нашей фирмы классный web-сайт с информацией про botoxclub.com.ua.
Нашел в интернете важный блог на тематику формирование инвестиционного портфеля.
У нашей компании авторитетный веб сайт со статьями про ковры вискоза https://www.fashioncarpet.com.ua/viskoznye.html

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren