Anzeige

18 Jahre Euro – Eine Bilanz der Wechselkurse

Vor rund 18 Jahren wurde der Euro (zunächst als Buchgeld) eingeführt und ist damit volljährig geworden. Er hat sich seitdem zu einer der wichtigsten Währungen der Welt entwickelt. Eine Grafik zeigt die Entwicklung des Eurowechselkurses zu anderen wichtigen Währungen.

Euro-Wechselkurs (1999-2017)

Die Entwicklung des Euro-Wechselkurses zu anderen Währungen seit der Einführung

Entwicklung des Euro-Wechselkurses seit 1999

Die folgende Grafik des Bankenverbandes zeigt die Entwicklung des Euro-Wechselkurses seit 1999 gegenüber US-Dollar, Britischem Pfund, Japanischem Yen und Schweizer Franken.

Trotz starker Schwankungen hat sich der Wechselkurs von heute gegenüber dem US-Dollar im Vergleich zur Einführung 1999 kaum verändert. Aktuell ist das Verhältnis zur US-Währung fast wieder das, was es vor 18 Jahren mit durchschnittlich 1,07 Dollar pro Euro war. Zwischenzeitlich war ein Euro allerdings zeitweise nur rund 0,90 Dollar wert (Jahresdurchschnitt 2001), aber auch einmal 1,47 Dollar (2008).

Auch gegenüber dem japanischen Yen hat sich am Wechselkurs im Vergleich zu 1999 wenig getan.

Gegenüber dem Britischen Pfund sind aktuell 30 Prozent Plus zu verzeichnen (ein starker Zuwachs im Vergleich zu den nur 9 Prozent noch im Jahr 2015, vor dem Brexit-Beschluss).

Der Schweizer Franken hingegen hat den Euro abgehängt. Um fast ein Drittel hat der Euro gegenüber der Schweizer Währung verloren. Den massiven Rückgang führen Experten allerdings weniger auf eine Schwäche des Euro zurück, als vielmehr auf die Stärke des Franken. Er gilt traditionell als Fluchtwährung in politisch oder wirtschaftlich unsicheren Zeiten. Für die eidgenössische Wirtschaft ist das eher eine Belastung, weil sie Waren in der Eurozone nur noch zu einem schlechteren Kurs verkaufen kann. Für Touristen aus dem Euro-Raum hat sich der Urlaub im Land der Eidgenossen jedoch deutlich verteuert.

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 3,50 Stern(e) - 2 Bewertung(en)

Über den Autor

Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Er ist Herausgeber von Der-Bank-Blog.de und hält Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Kommentare sind geschlossen

Нашел в интернете важный портал про направление cleansale.kiev.ua.
https://dekorde.com

www.ka4alka.com.ua