Anzeige

Ausbildung zum Bankkaufmann ist attraktiv

Das positive Meinungsbild des Bankkaufmanns wurde, zumindest bei jungen Menschen, nicht durch die Finanzkrise getrübt. Eine deutliche Mehrheit findet eine Banklehre gut.

Ausbildung zum Bankkaufmann ist beliebt bei jungen Leuten im Alter von 14-24

Bei jungen Menschen ist eine Bankausbildung immer noch attraktiv
©

Die meisten Jugendlichen und jungen Erwachsenen halten eine Ausbildung zum Bankkaufmann für eine gute Berufswahl. Das hat eine repräsentative ergeben. Danach meinen 84% der 14- bis 24-Jährigen, die Entscheidung für eine Bankausbildung sei eine gute oder sehr gute Wahl. Nur 16% finden diese Berufsentscheidung nicht gut.

Meinung zur Wahl des Bankberufs bei 14 bis 24-Jährigen

Eine Banklehre ist bei jungen Leuten im Alter von 14-24 beliebt

Das positive Meinungsbild der jungen Leute – das von der Finanzkrise kaum beeinträchtigt wurde – wird durch die aktuellen Ausbildungszahlen des Statistischen Bundesamtes bestätigt: Im vergangenen Jahr haben 34.000 junge Menschen eine Ausbildung zum Bankkaufmann begonnen. Die Banklehre hat damit einen Platz unter den Top Ten der meist gewählten Lehrberufe in Deutschland. Bei Schulabgängern mit Abitur ist die Bankausbildung sogar noch wesentlich beliebter; hier liegt sie auf Rang drei.

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 1 Bewertung(en)

Über den Autor

Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Er ist Herausgeber von Der-Bank-Blog.de und hält Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Kommentare sind geschlossen

https://best-mining.com.ua

аренда кальяна

Этот популярный портал про направление www.progressive.ua.