Anzeige

Negativzinsen für Kredite – jetzt am Geld leihen sogar verdienen

Null Prozent Zinsen beim Kredit, das kennt man. Aber weniger Geld zurückzahlen als man sich bei der Bank leiht? Klingt unglaublich – ist aber möglich.

Wie man der Aufnahme von Krediten Geld sparen kann…

Wie man der Aufnahme von Krediten Geld sparen kann…

Seit Jahren tobt ein erbitterter Zinskrieg auf dem deutschen Kreditmarkt. Ratenkredite werden immer billiger, und gerade Direktbanken unterbieten sich sprichwörtlich mit ihren schnellen, günstigen Onlinekrediten auf der Jagd nach neuen Kunden. Da ist die ein oder andere Null-Prozent-Finanzierung längst keine Seltenheit mehr.

Kreditinteressenten freuts und sie können weiter hoffen. Denn jetzt vermitteln erste Vergleichsportale sogar Kleinkredite von Banken für deutlich unter Null Prozent Zinsen. Geld verdienen mit Negativzins lautet also ein neuer Trend beim Ratenkredit.

1.000 Euro leihen – 972 Euro zurückzahlen

Im Fall eines sind es sogar ganze 5 Prozent, die man als schneller Onlinekunde mit seinem Kredit exklusiv verdienen kann. Wer 1.000  Euro für 36 Monate finanziert, zahlt am Ende nur 972 Euro an die Bank zurück – 28 Euro geschenkt also. Ok, nicht die Welt, aber immerhin.

Doch wie funktioniert das Ganze? Ausgesprochen einfach: Den Negativzins-Kredit gibt es ausschließlich über bekannte Kreditvergleichsportale. Diese vermitteln exklusiv den ohnehin schon sehr und legen monatlich noch ein paar Euro für die Bank drauf. Unterm Strich zahlt dann der Kunde mit seinen monatlichen Kreditraten weniger Geld zurück, als er sich ursprünglich von der Bank geliehen hat. Am Ende profitieren alle: Die Banken, die Vermittler und Sie als Kreditkunde.

Geld zur freien Verfügung

Wer jetzt glaubt, solche Angebote sind nur für einen bestimmten Zweck gedacht, der irrt. Die aktuellen Aktionskredite mit Negativzinsen erlauben jeden Verwendungszweck – vom Taschengeld für den spontanen Urlaubstripp bis hin zur schnellen Ablösung des lästigen und deutlich teureren Dispokredites. Gerade hier lässt sich zusätzlich Geld sparen.

Schnelle Auszahlung nur mit ausreichender Bonität

Trotz Negativzins bleibt ein Kredit aber eine ernst zu nehmende Verbindlichkeit, die am Ende auch beglichen werden muss. Das wissen auch die Banken und vergeben ihre Negativzins-Kredite nur an Verbraucher mit entsprechender Bonitätsprüfung, die das Geld auch zurückzahlen können. Das wiederum geschieht in der Regel sehr schnell: Dank modernster digitaler Prozesse bei Antrag, Bearbeitung und Kreditprüfung haben Kunden ihr Kreditschnäppchen oft schon am nächsten Tag auf dem Konto. Schnell finanzieren und dabei noch sparen – das geht also.

Bislang nur kleine Summen

Mit solchen Aktionskrediten möchten Vergleichsportale und Banken nach eigenem Bekunden vor allem mehr Bewusstsein für das Thema Kreditzinsen beim Verbraucher schaffen. Denn wie Daten der Deutschen Bundesbank, der Schufa und des Bankenfachverbands , wissen die meisten Deutschen leider immer noch nicht, dass sie oft viel zu viel für ihre Kredite bei Banken zahlen.

Wohl auch ein Grund, weshalb Kredite zu Negativzinsen bislang nur für sehr kleine Summen bis 1.000 Euro angeboten werden. Angesichts der aktuellen Zinslage und der Konkurrenz auf dem deutschen Kreditmarkt könnte sich dies aber in naher Zukunft durchaus ändern. Ein gutes Signal für uns Verbraucher also.

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,00 Stern(e) - 2 Bewertung(en)

Über den Autor

Max Meier

Max Meier ist gelernter Bankkaufmann und schreibt regelmäßig für den Bank Blog Ratgeber über Themen für Kunden von Banken und Sparkassen.

Anzeige

Kommentare sind geschlossen

www.bestseller.reviews

https://www.progressive.com.kz/

У нашей фирмы полезный блог про направление раскрутка веб сайта в интернете.