Fünf Social Media Trends für 2019 – Infografik

Soziale Medien und deren Nutzung entwickeln sich weiter

Wohin bewegen sich soziale Medien im neuen Jahr? Neue Formate, neue Herausforderungen und neue Interaktionsmöglichkeiten sorgen dafür, dass 2019 zu einem spannenden Social Media-Jahr werden dürfte.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Social Media

Social Media wird von Finanzdienstleistern häufig missverstanden und in seinen Anwendungsmöglichkeiten oft verkannt. Dabei sind die Kunden egal ob Privatkunden oder Unternehmen längst dabei und aktiv. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien rund um diesen vielseitigen Trend.

Strategien, Taktiken und Tools im Bereich Social Media erneuern sich ständig. Hootsuite hat auf Basis einer Befragung von über 3.000 Kunden, Interviews mit Branchenanalysten und intensiver Forschungsarbeit die fünf wichtigsten Social Media Trends für das Jahr 2019 zusammengestellt.

Partner aomuaquangcao.info

Die Analyse soll dabei unterstützen, die eigene Social Media Strategie zu optimieren. In der Studie enthalten sind neben der detaillierten Beschreibung der fünf Trends auch Markenbeispiele und Handlungsempfehlungen sowie praxisnahe Tipps und Vorschläge.

Die fünf wichtigsten Social Media Trends für 2019

Die folgenden fünf Trends werden beschrieben:

  1. Wieder um Vertrauen werben.
  2. Storifying Social.
  3. Mehr Wettbewerb bei Paid Social.
  4. Durchbruch im Social Commerce.
  5. Messaging auf dem Durchmarsch.

Wieder um Vertrauen werben

Nach dem großen Facebook-Skandal um den Datenmissbrauch durch die englische Firma Cambridge Analytica sind Konsumenten und Social Media-Nutzer skeptischer geworden. 60 Prozent der Menschen schenken Social Media-Unternehmen kein Vertrauen mehr.

Nutzern und Regulierungsbehörden fordern gleichermaßen weltweit mehr Sicherheit, Transparenz und Sorgfalt. Für Marken in den sozialen Medien bedeuten diese Veränderungen neue Herausforderungen, aber auch Chancen, sofern sie sich menschlicher zeigen. Dazu sind transparentes und qualitativ hochwertiges Engagement gefragt.

Storifying Social

Stories in sozialen Netzwerken gewinnen immer mehr an Bedeutung. Die Erfindung von Snapchat wurde inzwischen von anderen Netzwerken erfolgreich kopiert. Vor allem Nutzer von Instagram und WhatsApp nutzen dieses Feature intensiv.

Stories wirken echt, unmittelbar und sehr persönlich. Sie sind auf den Konsum über das Smartphone zugeschnitten, visuell orientiert und sollten spontan erstellt und konsumiert werden. Da sie flüchtig und oft nach nur einem Tag wieder verschwunden sind, bieten sie mehr Raum für Spaß und Experimente.

Mehr Wettbewerb bei Paid Social

Mittlerweile haben die meisten Unternehmen, die in den sozialen Medien mitspielen wollen, erkannt, dass sie Geld in die Hand nehmen müssen. Paid Media ist zum wichtigen Bestandteil der Marketingstrategie geworden.

Dazu verstärken viele Unternehmen ihre Kapazitäten, sei es intern durch eigene Mitarbeiter verstärken oder extern durch Agenturen, die auf plattformübergreifende Content-Erstellung spezialisiert sind und Disziplinen wie Video, Grafik, Design und andere beherrschen. Vor allem Videos erweisen sich als wichtige Brücke für Social Commerce.

Durchbruch im Social Commerce

In soziale Netzwerke integrierte Shoppingangebote werden immer ausgereifter und häufiger genutzt. Der Kauf auf Instagram oder Facebook ist inzwischen möglich, ohne die App zu verlassen.

Messaging auf dem Durchmarsch

Die führenden Messaging-Apps – WhatsApp, Facebook Messenger, WeChat, QQ und Skype – verzeichnen gemeinsam fast fünf Milliarden aktive Nutzer pro Monat. Das ist mehr als die weltweite Anzahl der Nutzer von traditionellen Social Media-Netzwerken.

Nutzer verbringen mehr Zeit mit Messaging als mit dem Teilen von News in den sozialen Medien. Diese Verschiebung von öffentlichen in private Räume verändert die Erwartungen der Verbraucher. 90 Prozent geben an, gerne via Messaging mit Unternehmen kommunizieren zu wollen und 69 Prozent sagen, dass sie Unternehmen mehr Vertrauen entgegenbringen, die sie via Messenger direkt ansprechen können.

Infografik: Fünf wichtige Social-Media-Fakten

Die folgende Infografik zeigt fünf wichtige Einzelfakten zur Entwicklung sozialer Medien im Jahr 2019:

Infografik: Fünf wichtige Social-Media-Fakten für 2019

Fünf wichtige Social-Media-Fakten für 2019

Infografik: Fünf Social Media Trends für 2019

Die zweite Infografik zeigt die fünf Social Media Trends für das Jahr 2019 im Überblick:

Infografik: Fünf Social Media Trends für 2019

Die fünf wichtigsten Social Media Trends für 2019.

Die Studie „“ können Sie hier herunterladen.

Partner aomuaquangcao.info: Hootsuite

Partner aomuaquangcao.info: Hootsuite


Mehr über das Partnerkonzept aomuaquangcao.info erfahren Sie hier.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,50 Stern(e) - 2 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Bank Blog Newsletter abonnieren und keinen Trend mehr verpassen!

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber aomuaquangcao.info und ist der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

У нашей фирмы авторитетный web-сайт с информацией про оксандролон для женщин https://biceps-ua.com/oksandrolon-anavar-oksandrin.html
sub z cooler

Предлагаем купить шторы недорого с доставкой.

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren