Wie man als Bank digital werden kann

Lesenswertes über Banking KW 32-2019

Wohl alle Banken und Sparkassen suchen nach erfolgversprechenden Rezepten, die digitale Transformation erfolgreich zu durchlaufen. Einige davon versprechen mehr Erfolg als andere.

Internationale Banking Top News und Trends

Internationale Top News und Trends rund ums Banking und Finanzdienstleistungen.

Digitalisierung? Klar, macht jede Bank! Mehr oder weniger, meist getreu dem Motto „viele Wege führen nach Rom“, sprich zu digitalen Bank. Doch in Wahrheit führen eben doch nicht alle Wege dorthin.

Partner aomuaquangcao.info

Gibt es also die ideale Strategie zur digitalen Bank? Wohl eher nicht! Aber natürlich es gibt bessere und schlechtere, erfolgreiche und weniger erfolgreiche. Einige sollen im heutigen Wochenrückblick auf die aktuellen Themen und Trends der internationalen Finanzscene vorgestellt werden.

Wege zur digitalen Bank

Um nicht missverstanden zu werden: Mit digitaler Bank ist nicht gemeint, dass es keinen persönlichen Kontakt mehr zu Kunden geben soll. Jedes Finanzinstitut muss selbst definieren, welche Vertriebs- und Kommunikationskanäle es anbieten will. Mit „Weg zur digitalen Bank“ ist die erfolgreiche Positionierung im Wettbewerb gemeint, die zukünftig ohne digitale Lösungen wohl nicht mehr gelingen kann.

Wie die Bank of America zur Tech-Bank wurde

Brian Moynihan hat die zweitgrößte US-Bank zu neuer Stärke geführt und die gigantische Institution in ein Technologieunternehmen verwandelt, das „nebenbei“ auch eine Bank ist. Bankfilialen spielen in seiner Strategie eine wichtige Rolle. Er hat einige geschlossen, den Rest geändert und baut mehr.

Mehr dazu hier: How BofA’s Chief Turned Giant Problem Into Tech-Driven Powerhouse

GAFA oder Tesla – Wer ist das bessere Vorbild?

Banken machen sich zunehmend Sorgen über die Auswirkungen großer Technologieunternehmen wie GAFAA (Google, Amazon, Facebook, Apple und Alibaba) auf das Bankwesen. Tesla ist vermutlich keine Bedrohung für Banken, aber Tesla  zeigt auf, wie man unter Beachtung einiger Grundsätze bestehende Märkte erheblich in Unruhe versetzen kann.

Mehr dazu hier: Tesla-fy your bank

Banken müssen zu digitalen Innovatoren werden

Fortschrittliche digitale Technologien bieten Potenzial, die Effizienz von Finanzinstituten zu verbessern und gleichzeitig ein Maß an Personalisierung und Kontext zu schaffen, das die Kundenzufriedenheit und die Differenzierung im Wettbewerb verbessert. Um diese Chancen zu nutzen, müssen Banken und Sparkassen neue Produkte, Prozesse und Leistungen entwickeln oder es besteht die Gefahr, dass sie signifikant Marktanteile verlieren.

Mehr dazu hier: Financial Institutions Must Become Digital Innovators

7 Tipps für eine bessere Customer Experience

Beim Design geht es nicht nur darum, wie ein digitales Bankprodukt oder eine digitale Bankdienstleistung aussieht. Es geht darum, wie sich die Verbraucher beim Gebrauch fühlen. Zu oft verlassen sich Bankmanager auf ihre eigenen Vorstellungen von dem, was funktioniert und erkennen nicht, dass der typische Bezugsrahmen des Benutzers nicht Logik, sondern Emotion ist. Sieben kreative Techniken können dazu beitragen, das digitale Bankerlebnis zu verbessern.

Mehr dazu hier: Seven UX Design Hacks to Make Your Banking Insanely Great

Neue Kooperationsmöglichkeiten durch Open Banking

Open Banking ist nicht zuletzt eine Folge der zweiten Richtlinie über Zahlungsdienste (PSD2). Zunächst wurde dies als das Ende des traditionellen etablierten Bankwesens eingeläutet. Die Bedrohung durch externe Aggregatoren schien real und dringend. Inzwischen wird erkannt, dass eine große Chance in Kooperationen zwischen Banken und FinTechs liegt.

Mehr dazu hier: Fintech partnerships: the real benefit of Open Banking for incumbent banks

Weitere interessante Themen der Finanzwoche

Es gab aber noch weitere interessante Beiträge:

Manche FinTech-Einhörner sind eher Kobolde

Chris Skinner stellt die berechtigte Frage, ob die hohe Bewertung einiger FinTechs gerechtfertigt ist. Im Blick dabei: Insbesondere N26.

Mehr dazu hier: Are these FinTech unicorns worth it?

Wie Finanzinstitute Daten für bessere Kundenerlebnisse nutzen können

Um zukünftig Kunden zu erreichen, sind proaktive Reaktionen in Echtzeit auf die Bedürfnisse und Verhaltensweisen der Verbraucher erforderlich. Mithilfe interner und externer Daten sowie fortschrittlicher Analysen und künstlicher Intelligenz können Finanzinstitute Chancen nutzen und Risiken für den Verbraucher vermeiden, um das Kundenerlebnis zu verbessern.

Mehr dazu hier: Data and AI Power the Future of Customer Engagement in Financial Services

Einige langweilige Fakten zu Bitcoin, die Sie kennen sollten

Bitcoins gibt es seit rund 10 Jahren. Einige der langweiligeren Fakten zu Bitcoin sind jedoch bestimmend für den heutigen Wert und sollten gelegentlich kritisch werden, um Kryptowährungen besser zu verstehen.

Mehr dazu hier: Some boring facts about Bitcoin, and why you should remember them

Veränderungen erfordern Kulturwandel

Will man technologische Neuerungen erfolgreich einführen, ist es wichtig zu bedenken, dass dies nur dann gelingen kann, wenn alle Teams vorbereitet und mit der Änderung einverstanden sind. Kontinuierliche Tests sind zum Beispiel unerlässlich und erfordern möglicherweise eher einen Kulturwandel als neue Technologien.

Mehr dazu hier: How to shift left: Four tips to change team culture

Berichte aus Banken und FinTechs

Auch in der vergangenen Woche gab es wieder interessante Berichte über besondere Aktivitäten in der Finanzbranche, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte.

Die Apple Card kommt

Apple hat eine Webseite mit Informationen zur bevorstehenden Veröffentlichung seiner Titan-Apple-Card geöffnet, die in Zusammenarbeit mit Goldman Sachs entwickelt wurde. Es spricht einiges dafür, dass sie ein Erfolg wird.

Mehr dazu hier: Apple readies for credit card launch und hier: Apple Card Will Be Popular — Here’s Why

Australische Bank investiert Milliarden in Digitalisierung

Commonwealth Bank of Australia, Australiens größte Bank, gab bekannt, dass sie in den nächsten fünf Jahren 5 Milliarden AUD (3 Mrd. Euro) in die Digitalisierung investieren will, um ihre marktführende Position zu festigen und zu festigen.

Mehr dazu hier: Australia’s largest bank to spend $5B on technology

Standard Chartered eröffnet Innovationslabor in Shanghai

Standard Chartered hat sein neuestes Innovationslabor und seinen FinTech-Inkubator in Shanghai eröffnet, um das pulsierende Tech-Ökosystem und das Know-how des Landes in den Bereichen KI und Big Data zu nutzen.

Mehr dazu hier: Standard Chartered opens innovation lab in Shanghai

Britische Neobank will 2020 Geld verdienen

Die britische Starling Bank wird voraussichtlich bis 2020 die Gewinnschwelle in Großbritannien erreichen. Die Neobank prognostiziert, dass sie vor Ende 2019 eine Million Konten haben wird.

Mehr dazu hier: Starling sets break even target for 2020

Koreanische Bank testet Face-Pay

Die koreanische Shinhan Card-Gruppe hat begonnen, ein auf Gesichtserkennung basierendes Zahlungssystem in der eigenen Kantine und im Supermarkt des Unternehmens zu testen.

Mehr dazu hier: Shinhan Card tests Face Pay

Kontaktloses Bezahlen in Australien

Die National Australia Bank testet – gemeinsam mit Visa and Quest Payment Systems – „Tap’on-Phone“-Software als Alternative zu physischen Zahlungsterminals für kleine Geschäftskunden.

Mehr dazu hier: NAB tests ‚tap-on-phone‘ payment software

Mastercard übernimmt Payment-Plattform

Mastercard hat das Account-to-Account-Zahlungsgeschäft der nordischen Plattform Nets für 2,85 Milliarden Euro erworben.

Mehr dazu hier: Mastercard acquires Nets account-to-account payments business

Robinhood erhält Zulassung für Großbritannien

Robinhood, der Pionier eines Angebots zum provisionsfreien Aktienhandel hat von der britischen Finanzaufsicht grünes Licht erhalten, um als Broker in Großbritannien tätig zu werden.

Mehr dazu hier: Robinhood gains authorisation to open in the UK

Schweizer Saxo Bank schließt Übernahme ab

Die Saxo Bank hat die Übernahme der BinckBank abgeschlossen. Die Saxo Bank-Gruppe betreut damit rund 860.000 Kunden und hält ein Kundenvermögen von rund 46 Milliarden Euro. Beide Banken wollen nun an der weiteren Integration arbeiten, um eine gemeinsame Technologie-Infrastruktur zu schaffen und zusätzliche Produkte und Dienstleistungen anzubieten.

Mehr dazu hier: Saxo Bank completes acquisition of BinckBank

Zu guter Letzt: Management von Warteschlagen in Bankfilialen

Was bei uns eher unüblich ist, scheint in Hongkong ein Problem zu sein: Warteschlagen am Schalter in Bankfilialen. Die Hang Seng Bank führt jetzt einen mobilen E-Ticketing-Service ein, um die Warteschlangen in ihren Filialen zu entlasten. Kunden, die nicht in der Warteschlange stehen möchten, können über die mobile App der Bank ein E-Ticket für den Schalterdienst herunterladen. Die App zeigt ihre Ticketnummer sowie das aktuell an der Reihe befindliche Ticket an.

Mehr dazu hier: Hang Seng introduces mobile e-tickets for branch counter service

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 7 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber aomuaquangcao.info und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

aomuaquangcao.info Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

aomuaquangcao.info Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren